Düstergram

Die Stadt Dustergram, im Volksmund auch Düstergram genannt, ist der Wohnsitz von Graf Vladir von Gramfels und somit auch die Hauptstadt der Grafschaft Gramfels.

Düstergram liegt relativ abseits der Haupthandelswege im Gebirge nördlich von der Grafschaft Ravanov. Im Süden und Norden ist die Stadt von Wald umgeben, sowie im Westen und Osten von Bergen flankiert.

Die Stadt ist in mehrere Bezirke aufgeteilt:
An den Wohnsitz des Grafen schließt sich das Tempelviertel an, in dem neben einigen kleineren Schreinen auch der Tempel des Abadar und ein kleinerer Tempel des Iori der nebenbei auch als öffentliche Bibliothek dient.
Das Bürgerviertel ist zentral gelagert, dort sind vor allem betuchtere Bewohner der Stadt angesiedelt. Hier zu finden ist auch das Edellokal “Zum goldenen Greif” in welchem die Oberschicht der Stadt gern ein und ausgeht, sowie das Edelbordell “Der Rote Vorhang”.
Im Westen findet sich das Handelsviertel. Dort sind viele kleinere Geschäfte ansässig und am zentralen Platz findet fast Täglich ein Markt statt.
Die Randbezirke von Düstergram hingegen sind beherrscht von Gewalt und Verbrechen. Hier floriert der Handel mit schwarzer Asche, einer in der Gegend produzierten Droge.

Einflussreiche Bewohner

Graf Vladir von Gramfels – Ratsmitglied im Hochrat von Ustaliv und Lehnsherr über die Grafschaft Gramfels

Der Aschegeborene – Meister der Unterwelt von Düstergram; hat das Monopol über den Drogenhandel inne; Besitzer des Lustigen Rumfasses

Hauptmann Grazy Vodrevsk – Hauptmann der örtlichen Stadtwache

Venris von Hammerstedt – Besitzer des Goldenen Greifen, gilt als Wunderling und lebt sehr zurückgezogen – Karja Lokari, die Gastwirtin leitet das Gesamte Geschäft seit dem Tod des ehemaligen Beistzers Brandik von Hammerstedt.

Vater Harnas Arvadom – Priester des Iori, Leiter der öffentlichen Bibliothek, Berater in allen Wissensfragen

Hohepriester Palak Dortivar – Hohepriester des Abadar, Leiter des örtlichen Krankenasyls

Weitere erwähnenswerte Personen:

Willry rangik – Alchemist, lehnt nicht-magische Alchemie, insbesondere Schwarzpulver ab
Vraz’il Tar’kalnarim – Barman im Lustigen Rumfass

Düstergram

Lorion Sertaki